Dojo Regeln

  1. Beim Betreten oder Verlassen des Dojo, in der Tür stehend, das Gesicht nach Vorne, verbeugen und sagen: „OSU“. Dies ist ein Ausdruck für Respekt gegenüber dem Dojo und den Menschen darin.
  2. Wenn man zu spät zum Training kommt, an der Seite der Klasse im nach hinten abgewandten in SEIZA (formal kniend) hinknien. Wenn der Lehrer einen wahrnimmt kann man aufstehen, wieder nach Vorne kommen, sich verbeugen und sagen: „OSU“ und dann „Shitsurei SHIMASU“ (entschuldigen Sie mich für die Störung), sich dann schnell an der Rückseite der Klasse anschließen.
  3. Nicht essen, trinken, rauchen oder Kaugummi kauen im Dojo.
  4. Immer in Bewegen sein, auf die Haltung achten und nicht energielos oder schlapp sein.
  5. Nur nach Aufforderung oder Erlaubnis des Lehrers ist Wettkampf erlaubt.
  6. Wenn man seine Position verlassen möchte, nicht zwischen Lehrer und Schülern durchgehen sondern über die Seite nach Hinten gehen.
  7. Schüler müssen Ihren Lehrern respektvoll gegenübertreten. Bestätigen sie mit einem lauten „OSU“, wenn sie zu Ihnen zu sprechen.
  8. Die Ausbildung sollte eine ernste Angelegenheit sein. Nicht lachen, kichern, reden oder andere Störungen während des Unterrichts. Sie sollten immer in FUDO Dachi stehen, in Erwartung des nächsten Befehls.
  9. Alle Vorgaben der Ausbilder sollten im Dojo befolgt werden, ohne Fragen oder Zweifeln. Nichts was der Ausbilder verlangt hat er vorher nicht schon selbst getan. Wenn man es nicht schafft, sollte man sein bestes geben
  10. Finger-und Fußnägel sollten kurz und sauber sein.
  11. Während der Pause: Kein Sitzen auf Stühlen, an die Wände lehnen oder Hinlegen.
  12. Es ist die Verantwortung jedes Einzelnen das Dojo sauber, ordentlich und sicher zu halten – zu allen Zeiten.
  13. Ihre Karate-Gi muss immer ordentlich und sauber gewaschen sein. Der Gurt darf niemals gewaschen werden, nur trocken ausgebürstet. Es enthält symbolisch den Geist des harten Training, und unter keinen Umständen dürfen T-Shirts oder andere Kleidungsstücke von männlich Karatekas unter ihren Karate-Gi getragen werden.
  14. Tragen Sie keinen Schmuck oder Uhren während des Trainings.