Meditation

2mas_oyama-niju_kun

Bekannte Zen schulle in Japan,  瞑想

Laut aus sage von Meistern in Budo zum besseren Verständnis des spirituellen Wesens des Karate kann u.a. auch das Studium des Zen geeignet sein.

Die Wiederholung der Bewegungen, in Kihon (jap.Grundschule) und kata (jap.Form) wird von manchen Meistern als Meditation betrachtet. Das ,Ki, also die Energie des Körpers, das Bewusstsein, das sich beispielsweise in Koordinations- und Reaktionsvermögen äußert, sollen durch körperlich anstrengende, konzentrierte und dynamische Bewegungen gestärkt werden. Da während einer Kata Konzentration gefordert ist, und gleichzeitig die Lebensenergie (Ki) unbeeinflusst vom Bewusstsein im Körper fließt, gilt Kata als aktive Meditation. Kata als Meditationsform ist sozusagen das Gegenteil von Zen: Letzterer ist Versenkung im Verharren, erstere Versenkung in der Bewegung. Bloßes Üben von Techniken in einer Kata allein heißt noch lange nicht, dass die Kata als Meditationsform praktiziert wird. Erst die richtige Geisteshaltung, mit welcher der Karateka die Kata füllt, macht aus einem traditionellen Kampfhandlungsprogramm einen Weg zur spirituellen Selbstfindung und meditativen Übung.

Soto-zen  Zen schulle          obaku-shu-shu Zen schulle           Rinzai Zen schulle

Buddha Bedeutet erweckt ein (Erleuchtete)

Dr Zusuki eine echte Zen Meister sagte,durch Zen Traning wird Tod und Leben eins.

Laut aus sage von Nichiren muss man nur einmal im leben das sogenannte Lotus-Mantra aufsagen,um vollstandig erlost zu werden.

Mit Meditation wird an Ki also die Energie das kröpers,das bewusst sein besondere Meditative übunge gearbeitet.

Nach Kihon Kata und Kumite Unser ganze körper und Geist streben nach Ki.Ein Methode mit der ein Karateka Mensch sein Leben ändern kann,ist Meditation um ki zu erlangen.

Die seele in der welt der Samuri reisen lassen harmonie finden ziwischen Geist und Kröper,Ruhe suchen in

der Stillie aus Meditation.Nerven und Muskeln Etnspannen.

Wer die Kunst der Meditation Tatsche beherrscht,besitzt eine Schlüssel zu Gesundheit.

Durch besonder Nervenimpulse traning mann kann im Meditation High-Speed-Reaktionen möglichen,Nervenimpulse von und zum Gehrin errichen geschwindigkeit von bis zu 120 metren pro Sekunde.

Blutgefäße unser körper ist insgesamt 100.000km Legte man oder hintereunander,könnten zwei mal die Erde umspannen,Meditation erfordert es nun dass sie besser Atmen,wenn der Atem unterwegs ist der Geist ist unruhig,aber wenn der Atem ruhig ist,der geist ist auch still.

Atemwegs System

Sauerstoff,den wir mit der Luft einatmen ist voraussetzung für das Leben jeder einzelehen kröperzelle und

für arbeit unser Muskelen,durchschnittlich 19.000 Liter Luft atmet der mensch täglich,Unser Nasehöhle bildet  den ersten Abschnitt der atemwegs,der sauerstofftransport ist wichtig für unser Blut,wehn wir

Karate traninren und danach Mediteren,gelangen uns bis zu 30 prozent mehr sauerstoff in unser Gehrin,Es ist Gut für unser geistlich Leistungs Fähigkeit.

Sinnesorgane

Über die fünf sinnesorgane unser körper nehmen wir die zustände und vorgänge in der außen

welt wahr,mit Augen,Ohren,Nase,Zunge und Haut empfangen wir signale über unser Nerven

und geben diese ans Gehrin wieter.

Also ich betone hier von selbst hellfe durch Meditation,oder selbst heilung.

Schließen Sie einfach die Augen, und bitte beobachten sie sich selbst fur eine Weile.